npd-osnabrueck.de
__ZEILE_WARENKORB_GEFUELLT__
Warenkorb__ANZAHL_WARENKORB__
__ZEILE_WARENKORB_GEFUELLT__ __ZEILE_NETZLADEN_SUCHE__Netzladen-Suche__ZEILE_NETZLADEN_SUCHE__

Aktuelles

22.08.2022

Neueste Schnapsidee bei der Energiewende

Lesezeit: etwa 4 Minuten

Der Einsatz von Wasserstoff soll die Energiewende in Deutschland herbeiführen und – sozusagen als neueste Schnapsidee – ausfallende Erdgaslieferungen aus Rußland ersetzen. So will es die Ampelregierung, so wollte es die Große Koalition, die stramm im Gleichschritt mit den Klimahysteriker:Innen aus den Büros der steuergeldfinanzierten Institute und ebenso von Staatsknete ausgehaltenen Straßenkämpfer:Innen marschiert.Das Bundesforschungsministerium glaubt die entstehenden Versorgungslücken mit Importen von sogenanntem grünem Wasserstoff, das ist Wasserstoff, der aus erneuerbaren Energien gewonnen wird, aus allen möglichen Ländern dieser Welt, vor allem dem westlichen und südlichen Afrika, Australien und Arabien decken zu können. Dort soll in Demonstrationsprojekten der Grundstein für einen internationalen Wasserstoffhandel gelegt werden.Nun soll es also wieder einmal Deutsch-Südwest reißen! Am deutschen Wesen muß die Welt genesen, koste es, was es wolle…. Ja, laut Bundesforschungsministerium will man in Namibia grüne Wasserstofferzeugungsanlagen bauen oder bauen lassen, um ...

...weiter

05.08.2022

Das Framing für Herbst und Winter 2022 läuft

Lesezeit: etwa 3 Minuten

In den letzten Monaten, insbesondere seit Einleiten der sog. Coronaschutzmaßnahmen, ist ein Begriff stärker als zuvor ins Bewusstsein der Bürger getreten. Zumindest in das Bewusstsein derer, die sich kritisch mit den handelnden Akteuren in Politik und Medien auseinandersetzen. Es geht um das sog. Framing. Also darum, wie Themen so konnotiert und aufgeladen werden, dass sie für die eigene Propaganda und Ideologie nutzbar werden. Es geht um psychologische Mechanismen und es geht darum, die Masse zu lenken. Ein beliebtes Mittel ist es, Bürgern das Gefühl zu vermitteln, sie seien moralisch im Recht oder gar anderen überlegen. Schließlich will man zu den Guten gehören, nicht zu den Bösen.Dass das insbesondere im Zuge der Coronamaßnahmen stärker zu Tage trat, liegt daran, dass die Widersprüchlichkeiten so stark wuchsen wie die Repressionen gegen jene, die sich zuvor noch als Teil der Guten wähnten, die jedoch von jetzt an Schwurbler und Querdenker waren, weil sie kritische Fragen stellten und nachhakten. Das hat eine so starke Dynamik entwickelt, dass die Frage, ob Politik und Medien systematisch framen und wider ...

...weiter

05.08.2022

Warum die „Layla“-Debatte keine Sommerloch-Bagatelle ist

Lesezeit: etwa 2 Minuten

Alle Jahre wieder versuchen politische Hinterbänkler die parlamentarische Sommerpause mit zum Teil irren Forderungen zu füllen, weil sie im Alltag keine mediale Aufmerksamkeit erhalten. Für eine solche Sommerloch-Bagatelle könnte man auch die Diskussion um das Verbot des Malle-Hits „Layla“ halten, das für mehrere Volksfeste mit Verweis auf den vermeintlich darin transportierten Sexismus gefordert und umgesetzt wurde, was allerdings zu zivilem Ungehorsam in Form von „Layla“-Endlosschleifen geführt hat.Mal davon abgesehen, dass dieser Sommer angesichts gigantischer Probleme wie Rekordinflation und drohendem Gasnotstand keine Sommerpause erlaubt und keine Sommerloch-Bagatelle braucht, steckt in der unwürdigen Debatte mehr, als es den Anschein hat.Man kann das Lied geschmacklos und primitiv finden. Aber damit läge es absolut im Trend unserer Zeit. Verrohung und Sexualisierung sind omnipräsent. Mir fallen auf Anhieb dutzende Liedtitel von bekannten Interpreten ein, die, wendet man diesen Maßstab konsequent an, verboten werden müssten. Malle würde verwaisen, Schlagerplatten müssten indiziert und ...

...weiter

05.08.2022

Die Realität ist tot, es lebe die Ideologie

Lesezeit: etwa 3 Minuten

Schon seit einiger Zeit werden wir Zeuge eines abenteuerlichen Schauspiels, das unsere Welt und die Normalität vollkommen auf den Kopf zu stellen droht, soweit das nicht schon geschehen ist. Ich weiß, wir alle haben oft den Eindruck, es könne nicht wahnwitziger werden. Bei all dem Getöse um Gendergaga, Vielgeschlechtlichkeit und anderer Kuriositäten. Jetzt treten wir aber langsam in eine Phase ein, in der es nicht mehr nur eine verrückte und sektenartige Minderheit ist, die uns wider jede Vernunft und wider die Natur erklären will, es gäbe mehr als zwei Geschlechter.Und bevor mir mangelnde Sachkenntnis vorgeworfen wird, möchte ich zur Kenntnis geben, dass mir der Unterschied zwischen Geschlecht und dem soziologischen Begriff Gender wohl bekannt ist. Offenbar wird aber genau diese Vermischung von den Sektenführern und Unterstützern der Genderideologie genutzt, um einen gesellschaftlichen Umbruch ungeahnten Ausmaßes einzuleiten. Das hat nämlich nicht nur Auswirkungen auf aktuelle Akteure. Schon unsere Kinder in den Kitas und den Schulen werden mit der wahnwitzigen These konfrontiert, sie könnten sich ihr ...

...weiter
__ZEILE_BANNERVERWALTUNG_NAVI_UNTEN__
__ZEILE_BANNERVERWALTUNG_NAVI_UNTEN__
02.02.2018
"Der Kampf gegen die Völker Europas wird international geführt!" - Im Gespräch mit Udo Voigt
02.02.2018, "Der Kampf gegen die Völker Europas wird international geführt!" - Im Gespräch mit Udo Voigt
  • Am 9. Dezember 2017 stellte der Europaabgeordnete Udo Voigt sein neues Buch "Einer für Deutschland. Als Europaabgeordneter in Straßburg und Brüssel" vor. Der Voigt-Mitarbeiter Florian Stein führte für DS-TV ein Gespräch mit dem ehemaligen NPD-Parteivorsitzenden, in welchem er zu seinem Buch und zu seiner Arbeit im EU-Parlament, in das er im Mai 2014 gewählt wurde, aber auch zu politischen Fragen wie Einwanderungs-, Russland- oder Syrienpolitik ausführlich Stellung bezieht. Das neue Buch von Udo Voigt kann hier bestellt werden: www.etnostrashop.com Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV
23.01.2018
Buchlesung von Udo Voigt (NPD) in Guthmannshausen - Einer für Deutschland
23.01.2018, Buchlesung von Udo Voigt (NPD) in Guthmannshausen - Einer für Deutschland
  • Filmbeitrag über die Buchlesung von Udo Voigt in Guthmannshausen Anschauen lohnt sich in jedem Fall: Hier ist nun ein kurzer Filmbeitrag über eine Veranstaltung abrufbar, die im Dezember in der Gedächtnisstätte Guthmannshausen (Thüringen) stattgefunden hat. Der Europaabgeordnete Udo Voigt präsentierte hier vor zahlreichem Publikum sein neuestes Buch Einer für Deutschland. Als Europaabgeordneter in Straßburg und Brüssel. Darin gibt Udo Voigt, der über einen jahrzehntelangen politischen Erfahrungsschatz verfügt, tiefgehende Einblicke in seine Arbeit als Parlamentarier, wobei auch positive wie negative Erlebnisse nicht zu kurz kommen. Das Buch – Herausgeber ist die europäische politische Stiftung Europa Terra Nostra – wurde dieser Tage veröffentlicht. Damit entstand unter der Verantwortung von ETN in verhältnismäßig kurzer Zeit bereits die dritte Publikation, nachdem 2016 aus der Feder von Daniel Friberg Die Rückkehr der echten Rechten. Handbuch für die wahre Opposition und im Jahr darauf der Sammelband Beiträge zur Reconquista. Zeiten des Wandels erschienen sind. Mit diesen beiden Titeln war ETN auf der jüngsten Frankfurter Buchmesse vertreten. Weitere Veröffentlichungen befinden sich in Planung. Beispielsweise steht eine Arbeit von Sascha A. Roßmüller, der auch zum Autorenkreis der nationalen Monatszeitung Deutsche Stimme gehört, kurz vor der Fertigstellung. Roßmüller befaßt sich in seiner Publikation mit dem Thema Europa contra EU. Jetzt das Buch von Udo Voigt bestellen: www.etnostrashop.com Weitere Informationen: www.etnostra.com
23.01.2018
Das NetzDG: "Ein Anschlag auf die Meinungsfreiheit in unserem Land!"
23.01.2018, Das NetzDG: "Ein Anschlag auf die Meinungsfreiheit in unserem Land!"
  • Das seit dem 1. Januar dieses Jahres geltende "Netzwerkdurchsetzungsgesetz" gilt auch Experten als gefährlicher Unfug, wie schon die sperrige Bezeichnung des von Bundes-Justizminister Heiko Maas auf den Weg gebrachten Gesetzes vermuten läßt. Eine regelrechte Löschwelle rollt über die sozialen Medien, seit der Staat private Unternehmen wie Facebook oder Twitter de facto dazu zwingt, in seinem Auftrag Zensur gegen politisch Andersdenkende und unliebsame Meinungsäußerungen zu üben. Was genau hat es mit dem neuen Gesetz auf sich? Der NPD-Parteivorsitzende Frank Franz und DS-TV erklären die Hintergründe und beziehen klar Position. Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV
21.12.2017
DS-TV 18-17: „Die Grenzen schliessen – nicht die Weihnachtsmärkte!“
21.12.2017, DS-TV 18-17: „Die Grenzen schliessen – nicht die Weihnachtsmärkte!“
  • Am 19. Dezember gedachten zahlreiche Deutsche der Opfer des LKW-Anschlages durch den islamistischen Terroristen Anis Amri auf dem Breitscheidplatz in Berlin vor einem Jahr. Auch die NPD war vor Ort und wollte - neben einem würdigen Gedenken - vor allem darauf aufmerksam machen, wer aus ihrer Sicht die politische Verantwortung für die wachsende Terrorgefahr in unserem Land trägt. Sehen Sie diese Kurzreportage, mit der wir Stimmen und Meinungen zu diesem Thema einfangen konnten. Worin liegen die Ursachen des Terrors? Was muß geschehen, um unsere Heimat wieder sicher zu machen? Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV
21.11.2017
DS-TV DIREKT: Udo Voigt (MdEP) zum Abbruch der Jamaika-Koalitionsgespräche.
21.11.2017, DS-TV DIREKT: Udo Voigt (MdEP) zum Abbruch der Jamaika-Koalitionsgespräche.
  • Der NPD-Europaabgeordnete Udo Voigt beurteilt das Scheitern der Koalitionsgespräche zwischen CDU, CSU, SPD, FDP und GRÜNEN grundsätzlich positiv und fordert nun rasche Neuwahlen. Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV

Nachrichtenbrief

Tragen Sie hier Ihre Epost-Adresse ein um unseren regelmäßigen Rundbrief zu empfangen
Eintragen Austragen

Jetzt NPD-Mitglied werden! Werden Sie jetzt Mitglied der sozialen Heimatpartei!

 

Informieren

Ihr Weg zu uns

NPD Unterbezirk Osnabrück
Work Postfach: 3820
26028 Oldenburg

0176-86845449

www.npd-osnabrueck.de

 
2008 - 2022 © npd-osnabrueck.de - Alle Rechte vorbehalten | Impressum| Datenschutz
Bildschirmauflösung:  X  px